Homepage Rezepte China-Hack-Pfanne

Rezept China-Hack-Pfanne

Asiatisch, knackig, würzig – und als Extra kommen feine Glasnudeln dazu. Noch raffinierter wird's mit etwas Limettensaft und Korianderblättchen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
545 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Stiele schälen und in 1 cm kleine Stücke schneiden. Die Stiele in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Nudeln in einer Schüssel mit kochend heißem Wasser übergießen und ca. 10 Min. einweichen.
  3. In einer großen Pfanne oder im Wok 1 EL Öl erhitzen, das Hackfleisch darin bei starker Hitze unter Rühren in ca. 5 Min. braun und krümelig braten. Aus Pfanne oder Wok nehmen und mit 1 EL Sojasauce würzen. Das restliche Öl im Wok erhitzen. Brokkoli, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer hineingeben und 3-4 Min. unter Wenden braten.
  4. Die passierten Tomaten unterrühren und aufkochen lassen. Fleisch hinzufügen und bei schwacher Hitze ca. 5 Min. garen. Inzwischen die Glasnudeln abgießen, nach Belieben mit einer Küchenschere in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und untermischen. Die China-Hack-Pfanne mit der restlichen Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login