Rezept Christstollen-Muffins

Line

Der Christstollen gehört einfach zum Advent, ist aber zeitaufwendig in der Zubereitung. Die Christstollen-Muffins sind eine tolle Alternative, die genauso gut schmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
1 Form - 50 Muffins
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

2 EL
70 ml
Rum (ersatzweise ­Apfelsaft)
50 g
50 g
125 g
250 g
2 TL
2 Msp.
1/3 TL
2
1 Pck.
80 g
250 g
2 EL
Puderzucker
12
Papierförmchen oder 
Butter fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Die Rosinen mit dem Rum in einem Topf kurz aufkochen, dann zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 1 Std. ziehen lassen. Inzwischen Zitronat und Orangeat möglichst fein hacken. Mandeln möglichst nicht zu fein mahlen (z. B. im Blitzhacker).

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. 100 g Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mehl, Backpulver, Mandeln und Gewürze mischen. Eier, Vanillezucker, Zucker, zerlassene Butter und Quark mit dem Schneebesen gut verrühren. Dann Rum samt Rosinen, Zitronat und Orangeat unter rühren. Zuletzt die Mehlmischung zügig mit einem Löffel unterrühren - der Teig soll eher trocken und zäh sein.

  3. 3.

    Den Teig in die Förmchen geben, leicht an- und glatt drücken. Die Muffins im Ofen (Mitte) 20 - 25 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus den Mulden lösen.

  4. 4.

    Inzwischen die übrige Butter zerlassen und die Muffins noch warm damit bestreichen. Den Puderzucker darüberstäuben und einziehen lassen, eventuell ein zweites Mal mit dem Zucker bestäuben. Dann die Muffins vollständig abkühlen lassen und nochmals mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login