Homepage Rezepte Vegane Crêpes Suzette mit Orangen

Rezept Vegane Crêpes Suzette mit Orangen

Darf es noch eine Nachspeise sein? Dann probiere doch mal diese veganen Crêpes Suzette mit Orangensauce und veganem Vanilleeis.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
165 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 10-12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 10-12 Stück

Für den Crêpes-Teig

Für die Orangensauce

Außerdem

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten bis auf die Mandelblättchen mit 1 Prise Salz mischen und 5-10 Min. ruhen lassen.
  2. In einer großen Pfanne ein wenig Kokosöl erhitzen und darin nacheinander 10-12 dünne Crêpes backen. Fertige beiseitestellen und bei 100° im Ofen warm halten.
  3. Anschließend die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie duften. Beiseitestellen.
  4. Für die Orangensauce 4 Orangen mit einem scharfen Messer so schälen, dass keine weiße Haut mehr bleibt. Die Orangen filetieren, den Saft dabei auffangen. Die übrigen 2 Orangen heiß abwaschen, trocken reiben und dünne Zestenstreifen von der Schale schneiden. Die Früchte halbieren und auspressen.
  5. Die Margarine in einer Pfanne erhitzen, den Zucker hinzufügen und 2-3 Min. karamellisieren. Die Orangenzesten und den Saft dazugeben und 2-3 Min. kurz köcheln lassen.
  6. Die Crêpes in Viertel falten, in die Pfanne geben und Orangensauce und -filets darauf verteilen. Mit den gerösteten Mandelblättchen, frischer Minze und Vanilleeis servieren.

Tipp: Den Teig kannst du natürlich auch für einfache Crêpes verwenden und diese mit veganer Schokolade, Apfelmus, Marmelade und Zimt-Zucker servieren.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Lucuma-Eis

Veganes Eis: Unsere 17 besten Rezepte

Schoko-Bananen-Cookies

8 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

Grüne Hafer-Heidelbeer-Muffins

Die besten Rezepte für vegane Muffins