Homepage Rezepte Vegane Crêpes mit heißen Kirschen

Rezept Vegane Crêpes mit heißen Kirschen

Crêpes mit heißen Kirschen ist ein Klassiker unter den Desserts. Wir zeigen dir, wie du es auch vegan zubereiten kannst.

Rezeptinfos

unter 30 min
850 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Frische Kirschen waschen, Stiele und Steine entfernen. Dann die Kirschen mit 1 Pck. Vanillezucker, 200 ml Orangensaft und dem Johannisbrotkernmehl mischen. Alles aufkochen und 2 Min. zugedeckt köcheln lassen, dann vom Herd ziehen und bis zum Servieren warm halten.
  2. Für die Crêpes Mehl, Leinsamenschrot, 2 Pck. Vanillezucker, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Pflanzendrink, den restlichen Orangensaft (240 ml) und Öl zugeben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verarbeiten. 5 Min. quellen lassen, dann das Backpulver einrühren.
  3. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und dünn mit Öl einpinseln. Eine Suppenkelle Teig einfüllen und verlaufen lassen. Crêpe 1-2 Min. bei mittlerer Hitze backen, bis er sich von allein vom Boden löst. Wenden und 1 Min. von der anderen Seite backen. Auf diese Weise 12 Crêpes herstellen. Die fertigen Crêpes auf einen Teller legen und im Backofen bei 50° warm halten.
  4. Zum Servieren die Crêpes zweimal falten, sodass ein Viertelkreis entsteht. Pro Portion drei Crêpes auf einen Teller legen, die Kirschen sowie nach Belieben einen Klecks Cashew-Hafer-Creme darüber geben und servieren.
Rezept bewerten:
(3)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Crepes Suzette und süße Crepes

Crêpes-Rezepte

Frikadellen mit Brokkoli

Vegan kochen

Brownies

Vegan backen