Rezept Dinkel-Minestrone

Line

Eine sättigende "Vollwert"-Suppe für kalte Wintertage: mit kernigem Getreide und frischem Gemüse. Braucht etwas Zeit; schmeckt auch aufgewärmt sehr fein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch italienisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 205 kcal

Zutaten

100 g
Dinkelkörner (Bioladen ode Reformhaus)
200 g
250 g
2 EL
1,2 l
Gemüsebrühe
300 g
1 EL
Rotweinessig

Zubereitung

  1. 1.

    Dinkel in kaltem Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag den Dinkel kalt abspülen, mit reichlich kaltem Wasser aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15-20 Min. garen. In einem Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen und in einer Schüssel mindestens 2 Std. ausquellen lassen.

  2. 2.

    Den Mangold putzen und waschen, Stiele und Blätter getrennt in feine Streifen schneiden. Reichlich Wasser aufkochen und salzen, die Mangoldstiele darin bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. garen. Blätter dazugeben und ca. 5. Min. weitergaren. In ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.

  3. 3.

    Knoblauch schälen und hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Staudensellerie putzen, waschen und in Scheibchen schneiden. Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Gemüse darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 3-4 Min. andünsten. Brühe und Mangold dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-12 Min. köcheln lassen.

  4. 4.

    Tomaten mit dem Sparschäler schälen, vierteln, die Stielansätze entfernen. Die Viertel entkernen und grob hacken. Tomaten, Dinkel und Essig zur Suppe geben und 8-10 Min. köcheln lassen. Suppe salzen und pfeffern. Mit Pecorino bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login