Homepage Rezepte Dinkelbrot mit Fetacreme und Aubergine

Zutaten

Rezept Dinkelbrot mit Fetacreme und Aubergine

Durch das Rösten bekommen die Walnüsse hier ein wunderbares Aroma. Dazu frische Kräuter, sowie würziger Feta und fertig ist das Abendbrot.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 Stullen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Stullen

Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen, putzen und längs in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Diese von beiden Seiten mit 1 TL Salz bestreuen und ca. 30 Min. ziehen lassen.
  2. Inzwischen den Feta zerbröseln, die Datteln in Stücke schneiden, die Zitrone auspressen. Zitronensaft, Feta, Datteln und Garam Masala fein pürieren. Die Creme mit Pfeffer abschmecken.
  3. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch schälen und grob würfeln. Die Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Nüsse, Petersilie, Knoblauch und 40 ml Öl mit den Pürierstab fein mixen.
  4. Die Auberginenscheiben mit Küchenpapier abtupfen. Eine Grillpfanne erhitzen. Das restliche Öl hineingeben und die Scheiben darin von jeder Seite ca. 5 Min. anbraten. Auf Küchenpapier entfetten, dann aufrollen.
  5. Die Brote mit der Fetacreme bestreichen und mit den Auberginenröllchen belegen. Mit Petersilienpesto beträufeln und warm servieren.

Das Grundrezept für Helles Dinkelbrot findest du hier: Helles Dinkelbrot Grundrezept

Auch lecker: Dinkelbrot mit Thunfisch I Dinkelbrot mit Ei

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login