Rezept Dinkelbrot nach Hildegard von Bingen

Schmeckt super und bleibt lange frisch: ein großporiges, lockeres, helles Brot mit würzigem Aroma - fast wie Weißbrot.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Brot (550 g)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Brot backen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

350 g
Dinkelmehl Type 630
100 ml
Brottrunk (Supermarkt, Drogeriemarkt)
½ Würfel Hefe (20 g)
1 TL
heller Honig
gut 1 TL Salz
1 EL
Sonnenblumenöl
1 EL
gemahlene Bertramwurzel (Bioladen, Hildegard-von-Bingen-Gewürz)
1 TL
Fenchelsamen
1 TL
getrockneter Quendel (Feldthymian, ersatzweise normaler Thymian)
Brotbackform (1 ½ l)

Zubereitung

  1. 1.

    100 g Dinkelmehl in eine Schüssel geben, mit dem Brottrunk verrühren und sehr warm (mindestens 25° – auf der Heizung oder über dem Kühlgitter des Kühlschranks) 4 Std. gehen lassen.

  2. 2.

    Die Hefe mit 125 ml warmem Wasser und dem Honig verrühren. Mit den übrigen 250 g Dinkelmehl, Salz, Sonnenblumenöl, Bertramwurzel, Galgant, Fenchel und Quendel zum Brottrunk-Ansatz geben, alles zu einem weichen Teig vermischen und gut rühren, bis der Teig ganz glatt ist.

  3. 3.

    Eine Brotbackform (1 ½ l) gut fetten und mit Mehl ausstreuen, überschüssiges Mehl wieder ausschütten. Den Teig einfüllen und zugedeckt ca. 45 Min. warm gehen lassen, bis der Teig die Form fast ausfüllt.

  4. 4.

    Den Backofen auf 230° (Umluft 210°) vorheizen, eine hitzefeste Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Den Brotteig mit einem nassen Messer längs ca. 2 cm tief einschneiden, die Form in den Ofen (Mitte) stellen und das Brot ca. 40 Min. backen, bis die Kruste schön gebräunt ist. Zwischendurch mit Wasser besprühen.

  1. 5.

    Die Form aus dem Ofen nehmen und das Brot 10 Min. ruhen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login