Rezept Eier nach Flamenco-Art

Ein wunderbares Alltagsgericht mit pikanter Note, das schnell gemacht ist und immer wieder aufs Neue schmeckt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spanien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 475 kcal

Zutaten

6 EL
100 g
100 g
chorizo
4
4
cazuelitas
Olivenöl für die cazuelitas

Zubereitung

  1. 1.

    Reichlich Wasser zum Kochen bringen. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, die trockenen Enden entfernen und die Stangen schräg dritteln. Im kochenden, gesalzenen Wasser 5 Min. blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Für den sofrito die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, putzen, längs aufschneiden, entkernen und fein würfeln. Den Schinken ebenfalls fein würfeln.

  3. 3.

    Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. unter Rühren anbraten. Chili und Schinken dazugeben und 1 Min. mitbraten. Tomaten untermischen und leicht salzen und pfeffern. Halb zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. schmoren, gelegentlich umrühren, bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.

  4. 4.

    Den Ofen auf 180° vorheizen. Die cazuelitas leicht einölen und den sofrito hineingeben. Spargelstücke und Erbsen darauf geben. Die chorizo in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Mit einem Esslöffel jeweils eine Vertiefung in die Oberfläche drücken und je 1 Ei vorsichtig hineinschlagen, ohne das Eigelb zu verletzen. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) 10-12 Min. überbacken, bis die Eier gestockt sind. Mit Weißbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login