Homepage Rezepte Eingelegtes Gemüse

Rezept Eingelegtes Gemüse

Ihr steht auf Ramen? Dann macht doch mal dieses japanische Grundrezept mit Rettich und Möhren selber.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
160 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (1 l)

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. 500 ml Wasser, Kombu-Flocken, 2 EL Salz, Reisessig, Mirin und Knoblauchscheiben in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen. Die Mischung 10 Min. ziehen lassen, dann von der Herdplatte nehmen und 30 Min. abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Möhren und Rettich putzen, schälen und mit dem Sparschäler oder auf dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden. Die Gemüsestreifen in ein sterilisiertes Schraubglas füllen.
  3. Die abgekühlte Marinade durch ein Sieb über das Gemüse gießen. Dieses mit einem Gewicht, z. B. einem mit Wasser gefüllten Beutel, beschweren, sodass es vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist. Anschließend im Kühlschrank 24 Std. ziehen lassen. Mit Flüssigkeit bedeckt hält sich das Gemüse im Kühlschrank 2-3 Wochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

52 Reisgerichte unter 500 Kalorien

52 Reisgerichte unter 500 Kalorien

29 Rezepte für gebratenen Reis

29 Rezepte für gebratenen Reis

27 sättigende Reispfannen-Rezepte

27 sättigende Reispfannen-Rezepte