Homepage Rezepte Eiweiss-Toastbrot

Rezept Eiweiss-Toastbrot

Dieses Toastbrot sorgt für eine Extraportion Eiweiß zum Frühstück.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
180 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 15 Scheiben

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 15 Scheiben

Außerdem

  • Kastenform (ca. 30 cm Länge)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Hierzu einen Bogen Backpapier kräftig zusammenknüllen und dann wieder auseinanderfalten. So lässt er sich leichter in die Form einpassen.
  2. 6 Eier trennen, die Eigelbe in eine große Schüssel geben, die Eiweiße in einen hohen Rührbecher. Die Eiweiße mit den Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen, dabei nach und nach ½ TL Salz einrieseln lassen. Die verbleibenden Eier und das Öl zu den Eigelben geben und glatt rühren.
  3. Mandeln, Flohsamenschalen, Leinsamen und Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen, dann zum Eigelb geben und alles zügig mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee mit dem Küchenspatel in drei Portionen vorsichtig unterheben.
  4. Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) in ca. 40 Min. goldgelb backen. Herausnehmen, 20 Min. abkühlen lassen, dann mithilfe des Backpapiers aus der Form heben und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  5. Das Toastbrot frühestens nach 1 Std. anschneiden. Gut verpackt und kühl gelagert ist es eine Woche haltbar.
Rezept bewerten:
(39)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kerniges Eiweißbrot

38 Brote ohne Mehl

Kürbis-Brotauflauf

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten

Frühstücksbrot

Brot unter 200 Kalorien: 61 leichte Rezepte