Rezept Exotische Senffrüchte

Süßsauer und scharf. Die Senffrüchte passen gut zu gekochtem Fleisch, Wild und Geflügel, aber auch zu Käse. Vor dem Verzehr am besten 2 Wochen ziehen lassen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 3 Gläser (à 1/4 l Inhalt)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachten
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 840 kcal

Zutaten

250 g
kleine Kumquats
250 g
2 TL
500 g
1 TL
Traubenzucker
100 ml
trockener Weißwein
80 ml
Weißweinessig

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kumquats waschen und mit einer Kartoffelgabel oder Nadel mehrmals einstechen. Die Litschis schälen und vom Stein befreien. Die Karambole waschen und quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  2. 2.

    In einem weiten Topf 1 l Wasser mit dem Salz aufkochen lassen. Kumquats dazugeben und ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Die Karambole dazugeben und 2 Min. mitkochen. Den Topf vom Herd nehmen, die Litschis untermischen und 1 Min. ziehen lassen. Die Früchte in einem Sieb abtropfen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen 400 g Zucker mit Traubenzucker und 100 ml Wasser in einem Topf verrühren, aufkochen und bei starker Hitze 3-4 Min. kochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Früchte unter den Sirup mischen und zugedeckt 1 Tag ziehen lassen.

  4. 4.

    Danach die Früchte in einem Sieb abtropfen lassen, den Sirup auffangen und wieder in den Topf gießen, den übrigen Zucker untermischen. Den Sirup aufkochen und unter Rühren bei starker Hitze 5 Min. kochen lassen. Die Früchte gut untermischen und zugedeckt 1 Tag ziehen lassen.

  1. 5.

    Die Früchte erneut im Sieb abtropfen lassen, den Sirup auffangen und 1/2 l abmessen. Senfkörner im Mörser anstoßen. Mit Sirup, Wein und Essig in einem Topf aufkochen und bei starker Hitze unter Rühren ca. 15 Min. kochen lassen.

  2. 6.

    Zwischendurch die Chilis waschen und längs bis zum Stiel einschneiden. Mit den Sirupfrüchten in saubere Gläser (am besten Twist-off- oder Bügelgläser) füllen.

  3. 7.

    Die Früchte mit dem heißen Sirup bedecken, dabei darauf achten, dass die Senfkörner gleichmäßig verteilt sind. Die Gläser verschließen und die Früchte mindestens 2 Wochen ziehen lassen. Passen zu gekochtem Fleisch, Wild und Geflügel, aber auch zu Käse. Halten sich im Kühlschrank mindestens 6 Monate.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login