Homepage Rezepte Fenchel-Flammkuchen mit Walnüssen

Rezept Fenchel-Flammkuchen mit Walnüssen

Dieses feine Abendessen gefällt auch den Gästen. Denn wer hat behauptet, die herrlich knusprigen Fladen würden nur mit Speck und Zwiebeln schmecken?

Rezeptinfos

60 bis 90 min
635 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für den Teig:

Für den Belag:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für den Teig beide Mehlsorten mit der Hefe und dem Salz in einer Rührschüssel mischen. Das Olivenöl und 90 ml lauwarmes Wasser nach und nach zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten - erst 4 Min. bei kleiner Stufe, dann 4-6 Min. bei großer Stufe. Den Teig zur Kugel formen, in die bemehlte Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.
  2. Inzwischen für den Belag die Zwiebeln schälen und in schmale Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Fenchel waschen, putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Fenchelviertel quer in schmale Streifen schneiden. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Walnüsse in grobe Stücke brechen.
  3. In einer beschichteten Pfanne 1 ½ EL Öl erhitzen. Darin den Fenchel und Knoblauch bei mittlerer Hitze braten, bis der Fenchel leicht bräunt. Salzen und pfeffern, 4 EL Wasser dazugeben und den Fenchel garen, bis das Wasser verkocht ist. Den Fenchel aus der Pfanne nehmen, die Pfanne sauber auswischen.
  4. Das übrige Öl in der Pfanne heiß werden lassen. Darin die Zwiebeln bei geringer bis mittlerer Hitze glasig dünsten, dabei gegen Ende den Thymian dazugeben und mitdünsten, vom Herd nehmen. Den Sojajoghurt kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  5. Den Backofen auf 230° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten und in zwei Portionen teilen. Jede Teigportion zu einem möglichst dünnen, länglichen Fladen ausrollen (oder alternativ einen großen Fladen formen). Die Fladen nebeneinander aufs Blech legen und bis zum Rand mit Sojajoghurt bestreichen. Zwiebeln, Fenchel und Walnüsse miteinander mischen, sodass alles gut mit Öl überzogen ist, dann auf den Fladen verteilen. Im Ofen (unten) in 12-15 Min. knusprig braun backen. Sofort servieren.

Für eine etwas klassischere, allerdings nicht vegane und laktosefreie Variante statt des Sojajoghurts 80 g Crème fraîche mit 50 g saurer Sahne mischen, kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und auf den Fladen verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

15 feine Rezepte für gratinierten Fenchel und Fenchel-Aufläufe

15 feine Rezepte für gratinierten Fenchel und Fenchel-Aufläufe

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

27 leckere Fenchelsalat-Rezepte

27 leckere Fenchelsalat-Rezepte

Login