Homepage Rezepte Fisch im Wurzelsud

Rezept Fisch im Wurzelsud

Eine ordentliche Portion Meerrettich sorgt bei diesem bayrischen Gericht für eine schöne Schärfe.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
395 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Möhren und Sellerie schälen und beides in Stifte schneiden. Den Lauch putzen, halbieren, waschen und in Streifen schneiden. In einem weiten Topf Wein und Fischfond aufkochen, salzen, pfeffern und das Gemüse darin ca. 2 Min. kochen lassen.
  2. Die Fischfilets salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Die Hitze reduzieren, die Filets in den nicht mehr kochenden Sud einlegen und in ca. 5 Min. offen gar ziehen lassen, herausheben und zugedeckt im Backofen (80°) warm halten. Den Sud durch ein Sieb passieren und 200 ml abmessen.
  3. Die Sahne halb steif schlagen. Den Sud mit 2 EL Gemüse aus dem Sieb fein pürieren und in einem Topf noch einmal erwärmen. Die kalte Butter würfeln und nach und nach mit dem Schneebesen unterschlagen. Sahne und 2 EL Meerrettich unterziehen und die Sauce mit Salz abschmecken. Den Fisch mit dem übrigen Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem restlichen Meerrettich bestreuen, mit der Sauce beträufeln und sofort servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Wurzelgemüse mit Petersilien-Nuss-Pesto

Die besten Rezepte mit Wurzelgemüse

Spitzkohlsuppe mit Meerrettich

Die besten Meerrettichsuppen Rezepte

Fischpfanne mit buntem Gemüse

Die besten Fischpfannen-Rezepte