Rezept Frühlingsbrot

Line

Mais macht’s gelb, Kartoffeln mit Buttermilch saftig und der Spargel sorgt für den Geschmack. Dank Backpulver ist dieses Brot im Nu auf dem Tisch.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 1 Kastenform von 11 x 30 cm (ca. 20 Scheiben)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 90 kcal

Zutaten

300 g
1 Päckchen
1 EL
1 EL
Blütenhonig
400 g
Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen und in wenig Salzwasser in 20-25 Min. garen. Kartoffeln, kalt abschrecken, pellen, durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und ausdampfen lassen. Weißen Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter fein hacken.

  2. 2.

    Mais- und Weizenmehl, 1 TL Salz und Backpulver vermischen. Öl, Honig und Buttermilch mit dem Schneebesen verrühren. Die Kartoffeln und Kräuter dazugeben. Die Kartoffelmischung und den Mehlmix mit einem Löffel zu einem glatten Teig verrühren.

  3. 3.

    Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und etwa ein Drittel Teig in die Form füllen. Dann einige unterschiedlich dicke Spargelstangen im Abstand von ca. 1 cm hineindrücken. Anschließend das zweite Drittel Teig darauf verteilen und wieder Spargelstangen daraufgeben. Den Spargel mit dem restlichen Teig bedecken.

  4. 4.

    Das Brot im Backofen (Mitte) bei 180° (Umluft, ohne Vorheizen) ca. 50 Min. backen. Das Brot herausnehmen und in der Form kurz ruhen lassen. Dann das Brot auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login