Homepage Rezepte Frühlingsgemüse mit Brotkruste

Zutaten

400 g Möhren
1 altbackenes Brötchen
1 Handvoll Petersilienblätter
2 TL körniger Senf
Cayennepfeffer
Auflaufform (20 x 30 cm)
Fett für die Form

Rezept Frühlingsgemüse mit Brotkruste

Allerlei zartes Gemüse wartet unter butterfeiner Knusperkruste – die dieses Mal nicht aus Käse besteht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
610 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Spargelstangen schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Möhren schälen und längs in Scheiben schneiden. Die Maiskolben waschen.
  2. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Getrennt voneinander die Spargelstangen 6 Min. blanchieren, die Möhren und Maiskolben 3 Min. und die Frühlingszwiebeln 1/2 Min. blanchieren. Jeweils abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Den Ofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Für die Brotkruste die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten und sofort herausnehmen. Das Brötchen auf der Küchenreibe fein reiben. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  4. Pinienkerne, Brötchenbrösel und Petersilie mit Butter, Senf und Zitronenschale in eine Schüssel geben, Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und alles zu einer geschmeidigen Masse vermengen.
  5. Die Auflaufform einfetten. Das Gemüse abwechselnd hineinlegen. Die Brot-Butter-Masse darauf verteilen. Im heißen Backofen (Mitte) ca. 15 Min. überbacken, bis die Kruste leicht gebräunt ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Spargel schälen & zubereiten

Login