Rezept Frühlingsrollen mit Glasnudeln

Line

Ein Klassiker der Asia-Küche, der immer wieder gut schmeckt – ob pur als Vorspeise oder mit feinen Extras wie Glasnudeln, Erdnüssen und Dip als Hauptgericht.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wok
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pilze ca. 15 Min. in heißem Wasser quellen lassen. Die Glasnudeln ebenfalls mit Wasser bedeckt 10 - 15 Min. quellen lassen. Inzwischen die Teigblätter auseinanderlösen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in 2 cm lange Stücke, dann in feine Streifen schneiden. Die Kohlblätter waschen und die Mittelrippen flach schneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Möhre schälen und fein raspeln. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Garnelen oder Tofu in kleine Stücke schneiden.

  2. 2.

    Pilze abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Glasnudeln abtropfen lassen und mit der Küchenschere in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

  3. 3.

    Den Wok erhitzen und das Sesamöl hineingeben. Möhre, Kohl, Frühlingszwiebeln, Sprossen und Pilze darin bei starker Hitze unter Rühren 1 - 2 Min. braten. Glasnudeln und Garnelen oder Tofu unterrühren, Sojasauce dazugeben und alles mit Salz abschmecken. In eine Schüssel geben, den Wok auswischen.

  4. 4.

    Die Stärke mit 1 EL kaltem Wasser verrühren. Die Füllung in der Mitte der Teigblätter verteilen und die Teigränder mit der Stärke bepinseln. Die Ränder nach innen klappen und die Teigblätter aufrollen, die Ränder dabei fest andrücken. Auf diese Weise alle Frühlingsrollen füllen und aufrollen.

  1. 5.

    Das Öl im Wok stark erhitzen. Die Hälfte der Frühlingsrollen darin in ca. 3 Min. knusprig braun frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Rest ebenso frittieren und abtropfen lassen. Die Frühlingsrollen mit Dip servieren (etwa mit der Pflaumensauce siehe Klappe hinten).

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login