Rezept Garnelencocktail

Wunderbar altmodisch, aber kein bisschen aus der Mode!!! Und wer den Klassiker nicht mehr sehen kann, probiert eben die italienische, asiatische oder exotische Variante.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4 als Imbiss:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fish-Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 115 kcal

Zutaten

100 g
50 g
saure Sahne (macht die Sauce ein bisschen leichter)
2 EL
1 EL
Whisk(e)y oder Brandy (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Mayonnaise mit saurer Sahne, Ketchup, eventuell Whisk(e)y oder Brandy, Tabasco, Worcester und Zitronensaft in eine Schüssel geben, mit dem Schneebesen durchschlagen.

  2. 2.

    Die Salatblätter waschen und trockenschütteln, Cocktailgläser oder Glas- oder Porzellanschälchen damit auslegen.

  3. 3.

    Die Garnelen in die Gläser oder Schälchen füllen. Sauce darüber löffeln, Paprikapulver aufstreuen und aufessen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Richtig altmodisch!
Garnelencocktail  

Wenn man früher in den Restaurants nicht diese Mengen essen wollte, die da aufgetischt wurden mit den ganzen Saucen und so weiter. Dann blieb nur ein Garnelen-Cocktail. Und auch der war schon extrem sättigend. Heute bei mir mit einer Kreuzung aus Romana- und Eisbergsalat (oder wie bleibt ein Salat trotz langer Transportwege und Lagerung immer noch knackig frisch?). 

Lang, lang ist's her...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login