Rezept Gebackene Rote Beten mit Apfelvinaigrette & Kürbiskernen

Line

Ein toller Vitaminlieferant! Herrlich herbstlich mit feinem Kürbiskernöl.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
2 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
99 gesunde Genussrezepte für Zwei
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zutaten

2 EL
Apfelessig
2 EL
Apfeldicksaft oder flüssiger Honig
1 TL
Dijonsenf
50 ml
warme Gemüsebrühe
2 EL
Kürbiskernöl
2 EL
2 EL
geschälte Kürbiskerne

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200° vorheizen. Rote Bete waschen und einzeln fest in Alufolie wickeln und im heißen Ofen (2. Schiene von unten, Umluft 180°) 2 Std. backen.

  2. 2.

    Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kräuter waschen und trocken tupfen. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Essig, Apfeldicksaft oder Honig, Senf, Salz, Pfeffer, Brühe und Öle verrühren. Frühlingszwiebeln und Kräuter unter die Vinaigrette mischen. Den Apfel waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und in die Vinaigrette geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Kürbiskerne unter Rühren in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  4. 4.

    Rote Bete aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und die Folie entfernen. Rote Bete schälen, halbieren und mit der Vinaigrette anrichten. Mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Die Roten Beten...
Gebackene Rote Beten mit Apfelvinaigrette & Kürbiskernen  

... hatte ich gestern im Ofen so mitgegart. Da sie sehr klein waren, reichte eine Stunde. Heute habe ich dann noch Kapuzinerkresse und Blüten an das Dressing getan. Zusammen mit Essig bekommt Kapuzinerkresse dann eine leichte Knoblauch-Note. Was mich dann heute dazu verleitet hat, darüber nachzudenken, wie es denn wäre statt Bärlauch sunnysundays Mürbeteig mit Kapuzinerkresse-Blüten anzusetzen. Aber so weit bin ich noch nicht. Wegen der Trockenheit wuchert die Kapuzinerkresse nicht. Aber wenn....

Doch zunächst geht nichts über frische Rote Beten in Alufolie gegart!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login