Homepage Rezepte Gebackener Blumenkohl mit Panko-Pecorino-Kruste

Rezept Gebackener Blumenkohl mit Panko-Pecorino-Kruste

Wenn sich ein ganzer Blumenkohl in einen kräuterwürzigen Knuspermantel hüllt, stehen die Zeichen auf Genuss.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
325 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2-4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2-4 Personen

Zubereitung

  1. Vom Blumenkohl die grünen Blätter abschneiden. In einem großen Topf 2 l Wasser zum Kochen bringen, salzen und den Blumenkohl im Ganzen darin bei mittlerer Hitze zugedeckt 10 Min. kochen lassen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 175° vorheizen. Thymian und Petersilie
    waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Chilischote längs halbieren und entkernen. Die Chilihälften waschen und fein würfeln.
  3. Kräuterblättchen und Frühlingszwiebelringe mit Chili, Kreuzkümmel und dem Olivenöl in den Mixer geben und zu einer homogenen Paste pürieren.
  4. Den Pecorino reiben. Den Blumenkohl in ein Sieb abgießen, abtropfen
    lassen und in eine Auflaufform (ca. 20 × 30 cm) legen. Den Blumenkohl mit der Kräuterpaste einstreichen, großzügig mit Panko, Sesam und Pecorino
    bestreuen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 45 Min. backen.
  5. Inzwischen für den Dip die Zitrone auspressen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Joghurt mit dem Schnittlauch, etwas Salz und dem Zitronensaft verrühren.
  6. Den Blumenkohl aus dem Ofen holen, in zwei bzw. vier Teile schneiden, auf Tellern platzieren und mit dem Schnittlauchjoghurt servieren.

Die Menge für die Panko-Kruste ist recht üppig geplant. Es kann also gut sein, dass ein Teil davon vom Blumenkohl abrutscht. Das ist aber gar nicht weiter schlimm. Im Ofen werden die überschüssigen Brösel zu knusprigen Streuseln, die du ebenfalls noch zum Blumenkohl servieren kannst. Wen das stört, der reduziert einfach die Krustenzutaten um die Hälfte.

Viele weitere Low Carb Rezepte sowie Tipps & Tricks zur Low Carb-Ernährung haben wir in unserem großen Special für dich zusammengestellt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login