Homepage Rezepte Gebratener Fasan

Rezept Gebratener Fasan

Das edle Geflügel für Festtage und andere Anlässe gelingt mit diesem Rezept garantiert. Die raffinierte Füllung verleiht dem Braten den besonderen Geschmack.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
690 kcal
mittel

Zutaten für 2-4 Personen

Zubereitung

  1. Den Fasan innen und außen waschen und abtrocknen. Die Orangenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Den Salbei waschen, die Blättchen sehr fein hacken. Den fetten Speck ebenfalls sehr fein schneiden und mit dem Salbei und der Orangenschale mischen. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen und im Inneren des Fasans verteilen.
  2. Möhren und Zwiebeln schälen, den Sellerie waschen und putzen, alles in sehr kleine Würfel schneiden. Den Fasan außen pfeffern und leicht salzen und mit den Schinkenscheiben umwickeln. Scheiben mit Zahnstochern feststecken.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Olivenöl in einem ausreichend großen Bräter erhitzen, den Fasan darin unter Wenden gut anbraten. Die Gemüsemischung daneben verteilen. Den Fasan in den Ofen (unten, Umluft 180°) schieben und etwa 40 Min. braten. Dabei einmal wenden.
  4. Den Wein mit Orangensaft mischen und angießen. Den Fasan weitere 35 Min. braten, dabei ab und zu mit dem Bratfond beschöpfen. Schinken entfernen. Den Fasan in Stücke schneiden und mit der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Lecker!

Dieses Rezept werden wir morgen ausprobieren. Es hört sich soooo lecker an.

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalso:

Das ist ein göttliches Rezept. Soooooooooooo lecker! Es bekommt von uns 10 von 5 möglichen Punkten!!!

Anzeige
Anzeige
Login