Rezept Gebratener Sherry-Tofu mit Cashewkernen

Vegi-Eiweiß mit Klasse: Tofu enthält soviel verwertbares Eiweiß wie Hähnchenfleisch, außerdem einen gesunden Mix an Biostoffen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 482 kcal

Zutaten

5 EL
helle Sojasauce
5 EL
Sherry medium
1/2 TL Sesam-Würzöl (aus gerösteten Samen)
Cayennepfeffer
1
1 TL
gehackte Ingwerwurzel
1/2 TL Speisestärke
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Tofu kalt abspülen, trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. 3 EL Sojasauce, 3 EL Sherry, Sesamöl und eine Prise Cayennepfeffer verrühren. Tofu mit der Marinade vermischen, kalt stellen und 1 Std. durchziehen lassen.

  2. 2.

    Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Möhre schälen, putzen und in feine Stifte schneiden. Die Paprikaschote waschen und putzen. Das Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden. Die Cashewkerne längs halbieren.

  3. 3.

    Die Sojasprossen abbrausen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe, das Grün nach Belieben in feine Streifen schneiden.

  4. 4.

    Den Tofu abtropfen lassen und die Marinade auffangen. Die Tofu-Marinade mit 2 EL Sojasauce, 2 EL Sherry, Ingwer und der Speisestärke verrühren.

  1. 5.

    In einem Wok oder einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Den Tofu darin unter Rühren rundum knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Wenn notwendig, den Wok bzw. die Pfanne auswaschen. Das restliche Öl darin erhitzen. Knoblauch, Möhren, Paprika und Cashewkerne hinzufügen und leicht salzen. Unter Rühren 3 Min. braten.

  2. 6.

    Die Sprossen untermischen. Unter Rühren 1 Min. braten. Den gebratenen Tofu unterrühren. Mit der Saucenmischung aufgießen und diese unter Rühren erhitzen, bis die Sauce bindet. Das Wokgericht mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit Frühlingszwiebeln bestreut anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login