Homepage Rezepte Gebratener Spargel mit Bärlauchnudeln

Rezept Gebratener Spargel mit Bärlauchnudeln

Der Frühling ist da und mit ihm der Spargel: Schon mal Spargel aus dem Wok probiert? Oder mit Nudeln? Na, dann wird es aber Zeit!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
410 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 zum Sattessen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 zum Sattessen:

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen und schälen: den besten Sparschäler des Hauses oder ein gut geschärftes kleines Messer suchen. Knapp unterhalb vom Spargelkopf ansetzen und nach unten hin Streifen für Streifen die Schale abschneiden. Oben nur wenig, nach unten zu immer mehr abschälen. Die Enden abschneiden und die Stangen in 3-4 cm lange Stücke schneiden.
  2. Für die Nudeln vom Bärlauch alle welken Blätter aussortieren. Bärlauch waschen und gut trockenschleudern, fein hacken. Nudeln in kochendes Salzwasser schütten und offen sprudelnd al dente kochen (Zeit auf der Packung nachlesen).
  3. Gleichzeitig den Wok auf dem Herd heiß werden lassen. Öl darin erhitzen, Spargel einrühren und ungefähr 3 Minuten braten. Dann die Butter dazugeben und den Spargel etwa weitere 3 Minuten braten, bis er bissfest ist. Dabei immer rühren. Spargel mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  4. Für die Nudeln die Butter in einer Pfanne zerlassen, den Bärlauch einrühren und zusammenfallen lassen. Crème fraîche dazu, erhitzen und salzen. Nudeln abgießen und mit der Sauce mischen. Auf Teller verteilen, Spargel darauf oder daneben setzen und sofort essen.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> aus dem Wok

>> Nudeln selber machen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(12)

Kommentare zum Rezept

Probiert und...

für gut befunden. Der Spargel musste zwar ein paar Minuten länger braten als angegeben, aber im Endeffekt war es sehr lecker. Je nach Geschmack lässt sich das Gericht auch gut durch Kochschinken ergänzen.

Mit Schinken

...könnte ich mir das Gericht auch sehr gut vorstellen, da stimme ich mit Fyx überein. Beim nächsten Mal wird's getestet.

Was ein bisschen Crème fraîche...

... aus Bandnudeln machen kann, ist unglaublich! Mit Eiernudeln hat das jedenfalls fantastisch geschmeckt. Die Nudeln kann ich mir auch mit anderen Kräutern gut vorstellen.

Sehr leckeres Rezept...

für alle, die Spargel und Pasta lieben. Bärlauch und Crème fraîche habe ich direkt mit unter den Spargel gehoben, dann brauchte ich keinen weiteren Topf! :) Das werde ich sicherlich nochmals wiederholen!

Super lecker!

Spargelfans sollten sich diese Pasta auf keinen Fall entgehen lassen. Oben drauf noch etwas Parmaschinken - perfekt! Besser könnte es in Italine auch nicht schmecken. ;-) Wird es auf jeden Fall wieder geben.

Heute wurde das Rezept...

erneut gekocht und wieder war ich überzeugt! Was ich letztes Jahr unerwähnt ließ: den Spargel löschte ich damals wie heute mit Brühe und Wein ab. Wenn die Nudeln bereits im Sieb sind, hob ich sodann Crème fraîche und Bärlauch unter! Einfach genial!

 

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login