Homepage Rezepte Geflügel-Röllchen mit Möhren und Orangensauce

Zutaten

2 große Hähnchenbrustfilets ohne Haut (à ca. 200 g)
2 Entenbrustfilets ohne Haut (à ca. 250 g)
Öl für die Folie
1 EL Butterschmalz
1 EL Zucker
3 EL Whiskey
100 ml Geflügelbrühe
Küchengarn
stabile Kunststofffolie

Rezept Geflügel-Röllchen mit Möhren und Orangensauce

Hähnchen- und Entenbrustfilet werden hier eng zusammengerollt, zunächst in der Pfanne und dann im heißen Backofen gegart.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
670 kcal
mittel

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Hähnchen- und Entenbrustfilets der Länge nach in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden. Scheiben zwischen zwei leicht geölten Folien mit einem schweren Gegenstand (kleiner Topf oder Pfanne) plattieren. Jeweils 1 Enten- auf 1 Hähnchenfiletscheibe legen. Die Filetscheiben einrollen und mit Küchengarn festbinden.
  2. Die Bundmöhren putzen, schälen und der Länge nach halbieren. 1 Orange heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale hauchdünn mit einem Sparschäler abschneiden und in feine Streifen schneiden. Beide Orangen auspressen.
  3. Den Backofen auf 170° (Umluft 150°) vorheizen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Geflügel-Röllchen mit Salz und Pfeffer würzen und darin rundherum in ca. 5 Min. anbraten. Röllchen aus der Pfanne nehmen und im heißen Ofen (Mitte) in ca. 15 Min. fertig garen.
  4. Inzwischen die Möhren in die Pfanne geben und darin anbraten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Bratansatz mit Whiskey ablöschen. Orangensaft, Orangenschalenstreifen und die Brühe dazugeben. Gemüse darin bei mittlerer Hitze in 6-8 Min. weich garen und die Flüssigkeit dabei um die Hälfte einkochen lassen. Die Pfanne vom Herd ziehen. Die Möhren herausnehmen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter nach und nach unterschwenken.
  5. Röllchen aus dem Ofen nehmen, Garn entfernen, Röllchen halbieren und mit den Möhren anrichten. Sauce um die Röllchen herum auf dem Gemüse verteilen. Nach Belieben die Geflügel-Röllchen mit frittierten Kräuterblättchen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login