Homepage Rezepte Gefrorener Käsekuchen am Stiel mit Beeren und Keksstückchen

Zutaten

etwa 125 g frische Beeren (etwa Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren)
4 Oreo-Doppelkekse
150 g sahniger Frischkäse (nicht fettreduziert!)
100 g Creme fraiche, Schmand oder Quark
50-75 g Zucker
75 g Schlagsahne
etwa 8 Eis-am-Stiel-Förmchen
etwa 8 Eisstäbchen aus Holz

Rezept Gefrorener Käsekuchen am Stiel mit Beeren und Keksstückchen

Aus den typische Käsekuchenzutaten und einer Handvoll fruchtiger Beeren lässt sich ein wunderbar cremiges Steckerleis zubereiten. Und schnell geht es auch noch!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

etwa 8 Portionen (jeweils 80 ml)

Zutaten

Portionsgröße: etwa 8 Portionen (jeweils 80 ml)
  • etwa 125 g frische Beeren (etwa Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren)
  • 4 Oreo-Doppelkekse
  • 150 g sahniger Frischkäse (nicht fettreduziert!)
  • 100 g Creme fraiche, Schmand oder Quark
  • 50-75 g Zucker
  • 75 g Schlagsahne
  • etwa 8 Eis-am-Stiel-Förmchen
  • etwa 8 Eisstäbchen aus Holz

Zubereitung

  1. Beeren nur wenn nötig waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann pürieren. Himbeer- oder Brombeerpüree streicht man besser durch ein feines Haarsieb, da die kleinen Kernchen das Eisvergnügen doch beeinträchtigen, bei Erdbeerpüree ist das nicht notwendig. Oreokekse mit oder ohne Füllung nicht zu fein hacken.
  2. Frischkäse, Creme fraiche und Zucker kurz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren, dann die Schlagsahne zugeben und 1-2 Minuten aufschlagen, bis die Creme locker und fluffig ist. Auch hier gilt die Faustregel, je luftiger die Creme, desto cremiger wird das spätere Eis.
  3. Das Püree vorsichtig unter die Creme rühren, zuletzt die Keksstückchen untermengen. Die Creme in die Eisförmchen füllen, am besten geht das mit einem Spritzbeutel, sonst natürlich auch mit einem Löffel. Holzstäbchen hineinstecken und am besten über Nacht gefrieren lassen.
  4. Zum Lösen der Förmchen diese entweder zwischen den Händen anwärmen oder kurz in heißes Wasser halten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Tolles Rezept!

Das Eis wird wirklich wunderbar cremig und wird garantiert wieder gemacht. Danke, für das tolle Rezept.

Tolle Idee

cremig und nicht so süß, aber eben sehr schnell zuzubereiten. Ich hatte noch diese Formen von T*ware und habe sie damit ausprobiert nach langen Jahren. Dazu gabs die schnell pürierte Erdbeersauce.

Das Foto,

Mit Fleischsalatbechern und Pommesstiks
Anzeige
Anzeige
Login