Homepage Rezepte Gemüse-Chips mit Sesam

Rezept Gemüse-Chips mit Sesam

Selbst gemachte Gemüse-Chips sind eine tolle Alternative zu gekauften Chips. Sie stecken voller wichtiger Nährstoffe, sind kalorienarm und man kann fast jedes Gemüse für sie verwenden.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
95 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Gemüse je nach Sorte putzen und schälen oder gut waschen und trocken tupfen, dann in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Beim Grünkohl den dicken, harten Strunk entfernen und die Blätter in grobe Stücke schneiden.
  2. Den Backofen auf 120° vorheizen. In einer Schüssel Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Sesam verrühren. Das Gemüse dazugeben und in der Marinade gründlich wenden.
  3. Die Gemüsescheiben und -stücke dicht aneinander auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und im Ofen (Mitte) in 45-60 Min. trocknen. Dabei die Backofentür mithilfe eines Kochlöffels einen kleinen Spalt offen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Das Gemüse nach der Hälfte der Backzeit wenden.
  4. Das Blech aus dem Ofen nehmen, die Gemüse-Chips darauf abkühlen lassen, in Dosen oder Zellophantüten verpacken und möglichst luftdicht aufbewahren. So halten sie sich 2-3 Wochen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kartoffelchips

Jetzt wird´s knusprig: Unsere besten Rezepte für Gemüsechips

Ananasriegel mit Kokosnuss

14 gesunde Fatburner-Snacks

Ofengemüse mit Tomaten-Ziegenkäsecreme

Gesundes vom Blech: 36 Rezepte für Ofengemüse