Rezept Glasnudelsalat mit Hack und Pilzen

Für dieses Rezept stand die Thai-Küche Pate: Der pikante Salat ist im Handumdrehen zubereitet und wird lauwarm gegessen. Guten Appetit!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4 davor oder für 2 als kleines Essen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 300 kcal

Zutaten

6
getrocknete Mu-Err-Pilze
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Mu-Err-Pilze in eine Schüssel legen, warmes Wasser drüberschütten und etwa 20 Minuten stehen lassen. Die Glasnudeln nur 10 Minuten in Wasser einweichen.

  2. 2.

    Chilis waschen, Stiel abschneiden und die Schoten in feine Ringe schneiden. Schalotten schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in 4-5 cm lange Röllchen schneiden. Austernpilze oder Champignons mit Küchenpapier abreiben, Stiele abschneiden, die Hüte in Streifen oder dünne Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Mu-Err-Pilze aus dem Wasser fischen, Stiele abschneiden, Hüte kleiner schneiden. Nudeln abtropfen lassen und mit der Küchenschere ebenfalls kleiner schneiden.

  4. 4.

    Fischsauce, Zitrussaft und Zucker verrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Alle Pilze darin bei starker Hitze kurz braten. Fleisch dazugeben und braten, bis es krümelig ist. Chilis und Schalotten dazu und auch kurz braten. Nudeln untermischen, 1-2 Minuten braten. Sauce und Schnittlauch dazu, gut umrühren und den Salat in eine Schüssel füllen. Lauwarm werden lassen. Dann durchrühren, probieren und eventuell nachwürzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Annika Mader
Ja, lecker
Glasnudelsalat mit Hack und Pilzen  

Mir schmeckt der Salat sehr gut. Habe etwas variiert bei den Saucen, deshalb ist wohl auch die Sauce etwas dunkler geworden ... und der Zucker ist mir beim Zubereiten etwas aus der Hand gerutscht ;-) War nun doch etwas zu süß, habe aber gegengesteuert mit etwas Pfeffer ...

 

Insgesamt bin ich zufrieden und bei mir wird es diesen Salat nochmal geben. Ich bin nämlich ein Glasnudel-Fan :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login