Homepage Rezepte Glasnudelsalat mit Mango und Garnelen

Rezept Glasnudelsalat mit Mango und Garnelen

Glasnudeln werden in den meisten Fällen aus den Samen von Mungbohnen hergestellt und belasten den Säure-Basen-Haushalt kaum. Mit Früchten kombiniert, wird ein basischer Genuss daraus.

Rezeptinfos

unter 30 min
375 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Glasnudeln in einer Schüssel mit kochend heißem Wasser übergießen und ca. 10 Min. quellen lassen, mit einer Schere kleiner schneiden.
  2. Inzwischen den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Dann in einem Sieb gründlich abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch erst vom Stein, dann in kleine Würfel schneiden.
  3. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen darin bei mittlerer Hitze rundum ca. 2 Min. braten (TK-Ware rechtzeitig im Kühlschrank auftauen lassen). Den Knoblauch schälen und dazupressen, den Sesam ebenfalls dazugeben und beides mit anbraten. Die Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Für das Dressing den Limettensaft mit Sesamöl, Sojasauce und Sambal Oelek verrühren. Zum Servieren die Glasnudeln in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Dann mit Lauch und Mango mischen, das Dressing unterheben und den Salat in Schalen anrichten. Die gebratenen Garnelen darüber verteilen und alles nach Belieben mit Koriandergrün garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea