Homepage Rezepte Goldgelber Zwetschgendatschi

Zutaten

1/2 TL Backpulver
100 ml neutrales Öl
50 g Magerquark
50 g Zucker
300 g Zwetschgen
neutrales Öl für die Form

Rezept Goldgelber Zwetschgendatschi

Unser Herbstliebling kommt mit diesem Rezept ratzfatz im kleinen Format auf die Kuchentafel. Für sein besonders feines Aroma sorgt Zimt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
270 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form mit Öl einfetten. Für den Teig 100 g Maismehl mit Backpulver, Öl, Quark und 25 g Zucker von Hand oder mit den Knethaken des Handrührgeräts zu Streuseln verkneten. Die Streusel gleichmäßig in der Form verteilen und mit der Hand zu Boden und Rand formen. Die Haselnüsse aufstreuen und den Boden kurz beiseitestellen.
  2. Für den Belag die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Die Hälften mit der Schnittfläche nach oben dicht an dicht auf den Teig setzen.
  3. Für die Streusel 40 g Maismehl mit 25 g Zucker, der Butter und nach Belieben dem Zimtpulver zu Streuseln verkneten. Die Streusel gleichmäßig auf den Zwetschgen verteilen und den Kuchen im Ofen (Mitte) ca. 40 Min. backen.

Alternativen für Maismehl: Sie können das Maismehl für den Quark-Öl-Teig auch gegen Dinkel- oder Weizenmehl (ausgemahlen oder Vollkorn) tauschen. Dann sind die Streusel jedoch nicht mehr so goldfarben. Für die Farbe mische ich deshalb noch 1 TL Vanillepuddingpulver (zum Kochen) unters Mehl.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login