Homepage Rezepte Grüner Buttermilchkuchen

Rezept Grüner Buttermilchkuchen

Sauerampfer und Portulak, Zitrone und Buttermilch, Pistazien und Blüten machen diesen raffinerten Kuchen zu einem feinen säuerlichen, leichten Frühlingsgenuss.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 20 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 20 Stück

Zubereitung

  1. Sauerampfer und Portulak waschen und trocken schütteln, die Blätter fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Ein Backblech mit Butter einfetten.
  2. Mehl, Backpulver, 300 g Zucker in einer Schüssel mischen. Buttermilch, Zitronenschale, Sauerampfer, Portulak und Eier dazugeben und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren.
  3. Den Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Die Pistazien darüberstreuen. Den Kuchen im Backofen (Mitte) bei 180° (Umluft, ohne Vorheizen) ca. 15 Min. backen.
  4. Inzwischen die Blüten, wenn nötig abbrausen und abtropfen lassen. Größere Blüten zerzupfen. Den übrigen Zucker mit dem Zitronensaft verrühren und erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Butter darin zerlassen.
  5. Den Kuchen herausnehmen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Zitronenbutter gleichmäßig darüberträufeln, dann weitere 5 Min. backen. Herausnehmen, mit den Blüten bestreuen und abkühlen lassen. Zum Servieren den Buttermilchkuchen in etwa 3 x 3 cm kleine Stücke teilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login