Homepage Rezepte Gurkenrelish

Zutaten

250 g Salatgurke
20 g Ingwer
2 TL Senfsamen
75 ml Apfelessig
50 g Zucker
1 TL Mehl
1 - 2 Zweige Dill

Rezept Gurkenrelish

Dieses Chutney ist ein Allrounder aus Skandinavien, der gut zu Aufschnitt, Sandwiches, Kartoffelsalat und natürlich zu Hot-Dogs passt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (ca. 300 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas (ca. 300 ml)

Zubereitung

  1. Die Gurke schälen und sehr klein schneiden. Die Zwiebel und den Ingwer schälen, beides fein würfeln. Gurke, Zwiebel und Ingwer in einer Schüssel mit Kurkuma, Senfsamen und Salz mischen. Die Mischung 1 Std. ziehen lassen.
  2. Die Gurkenmischung in ein Sieb abgießen, dabei die Flüssigkeit auffangen. Den Essig mit dem Zucker und dem Mehl in einem Topf aufkochen und ca. 2 Min. dicklich einkochen lassen. Die Gurkenflüssigkeit dazugießen und kurz mitkochen lassen. Die Gurkenmischung hinzufügen, alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.
  3. Inzwischen den Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und fein hacken. Die Gurkenmischung vom Herd nehmen und den Dill unterrühren.
  4. Das Gurkenrelish heiß in ein sauberes Twist-off-Glas füllen, verschließen und abkühlen lassen. Gurkenrelish passt zu Aufschnitt, Sandwiches, Burgern, Leberkäse, Brühwürstchen und Kartoffelsalat, gebratenem Fisch und natürlich zu Hot Dogs.

Haltbarkeit: gekühlt 6 Wochen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

50 g Zucker?

Das wären ja 5 gestrichene Esslöffel Zucker. Ich denke eher, es sind 5 g gemeint, oder?

@Suppenfreundin

Liebe Suppenfreundin, für das Gurkenrelish werden tatsächlich 50 g Zucker benötigt. Daraus wird dann mit Essig und Mehl ein dicklicher Sud gekocht. Liebe Grüße, Christina von den Küchengöttern
Login