Homepage Rezepte Hackbällchen auf Tomaten-Carpaccio

Rezept Hackbällchen auf Tomaten-Carpaccio

Gewürze und Kräuter in diesen nahrhaften Bällchen bringen nicht nur den guten Geschmack, sondern liefern auch feine Aromen und wertvolle Bitterstoffe für unseren Stoffwechsel.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Hackbällchen:

Für das Carpaccio:

Zubereitung

  1. Für die Hackbällchen den Backofen auf 220° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Herausnehmen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Tomatenmark und Mandeln in einer Schüssel vermischen. Die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Kurkuma würzen. Petersilie und Zwiebel untermischen. Aus der Hackmasse walnussgroße Bällchen formen, auf das Blech legen und im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. garen.
  3. Für das Carpaccio in der Zwischenzeit die Tomaten waschen und den Stielansatz entfernen. Die Tomaten quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf vier Teller verteilen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  4. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Den Reissirup einrühren und die Frühlingszwiebeln darin kurz rösten. Essig, Oregano und Zitronenschale zugeben und leicht einköcheln lassen. Das Dressing über die Tomaten träufeln und den Schafskäse darüberbröseln.
  5. Die Hackbällchen aus dem Ofen nehmen, neben dem Carpaccio anrichten und servieren. Dazu passt Hummus.

Tipp: Mische noch klein geschnittenen wilden Rucola unter das Tomaten-Carpaccio

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Hummus

28 leckere Hummus-Rezepte

Tomatensalat mit gerösteter Paprika

Abwechslungsreicher Klassiker: Unsere besten Tomatensalat-Rezepte

Hackbraten aus dem Ofen

Die besten Hackbraten Rezepte