Homepage Rezepte Harry P’s Grillsauce

Zutaten

350 ml Apfelsaft
6 - 7 Blockmalz-Bonbons (ca. 30 g, ersatzweise Rohrzucker)
70 ml milder Weißweinessig
2 EL Aceto balsamico
2 TL Salz
1 TL Speisestärke

Rezept Harry P’s Grillsauce

In England wird diese Sauce zum Marinieren von Fleisch, zum Bestreichen beim Grillen und zum Nachwürzen genutzt. Unbedingt ausprobieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
605 kcal
leicht

Für ¼ l Sauce

Zutaten

Portionsgröße: Für ¼ l Sauce

Zubereitung

  1. Das Tamarindenmark mit dem Apfelsaft in einen Topf geben und mit einer Gabel zu Mus zerdrücken. Datteln entsteinen und klein schneiden. Das Blockmalz in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Fleischklopfer oder Nudelholz fein zerkleinern. Beides zum Tamarindenmus geben. Das Mus unter Rühren langsam aufkochen, dann 10 - 15 Min. bei schwacher Hitze leise kochen, dabei ab und zu umrühren. Abkühlen lassen.
  2. Das Mus durch ein feines Sieb streichen und wieder in den Topf geben. Mit Weißweinessig, Aceto balsamico, Tomatenmark, Zuckerrübensirup, Salz und Gewürzen verrühren, erhitzen.
  3. Die Speisestärke mit 50 ml kaltem Wasser anrühren, unter das Mus rühren und die Sauce noch einmal aufkochen lassen. Eventuell mit Essig und Salz abschmecken. Die Sauce in eine Flasche füllen, verschließen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank aufbewahren. Haltbarkeit: mindestens 4 Wochen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login