Rezept Hefe-Fladenbrot

Dieses als Naan bekannte Brot darf in Indien bei keiner Mahlzeit fehlen! Es dient gleichzeitig als Beilage und Essbesteck.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 10 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zutaten

150 ml
150 g
1
Ei
2 EL
Öl oder flüssiges Ghee
1 TL
1 TL
Fett für das Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Ca. 50 ml Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröckeln, mit Zucker bestreuen und 10 Min. stehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen Joghurt, Ei und übrige Milch mit Öl oder Ghee verquirlen.

  3. 3.

    Das Mehl mit Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. Joghurt- und Hefemischung dazugeben, verrühren und mit den Händen oder den Knethaken des Mixers gut durchkneten. Den Teig zugedeckt an einen kühlen Ort stellen (er soll langsam gehen und sich am Ende verdoppelt haben).

  4. 4.

    Den Backofen auf 225° vorheizen. Den Teig durchkneten und in 10 Portionen teilen. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu tropfenförmigen Fladen von ca. 1 cm Dicke ausrollen.

  1. 5.

    Ein Backblech dünn mit Fett bestreichen und 3-4 Fladen darauf legen. Im heißen Ofen (oben, Umluft nicht empfehlenswert) in ca. 6 Min. braun backen, wenden und weitere 3-4 Min. backen. Fertige Brote locker in ein sauberes Geschirrtuch schlagen und warm halten. Naan wird traditionell zu Gerichten mit sämigen Saucen gegessen, vor allem zu Fleisch.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login