Homepage Rezepte Hirse-Porridge mit Pekannüssen

Rezept Hirse-Porridge mit Pekannüssen

Wer sich ausgewogen Ernähren möchte, sollte verschiedene Getreidesorte in seine Ernährung integrieren. So kann man zum Frühstück zum Beispiel mal ein Porridge mit Hirse machen. Ist fix gemacht und schmeckt hervorragend mit frischem Obst und ein paar Nüssen.

Rezeptinfos

unter 30 min
635 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Flocken im Blitzhacker fein zermahlen. In einem kleinen Topf mit Sojadrink, 1 EL Ahornsirup, Vanillezucker und 1 Prise Salz aufkochen und unter Rühren bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 3 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, das Cashew-Mus unterrühren. Mit Salz abschmecken und auf zwei tiefe Teller verteilen.
  2. Banane schälen, in Scheiben schneiden. Die Heidelbeeren abbrausen. Pekannusskerne grob zerbröckeln. Porridge mit dem restlichen Ahornsirup beträufeln, Bananenscheiben und Heidelbeeren darauf anrichten. Mit Cranberrys und Pekannüssen bestreuen, noch warm genießen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Porridge mit Mango

47 Porridge-Rezepte

Dinkel-Birnen-Porridge

Zuckerfreie Porridge Rezepte

Hirsepuffer mit Tomatensalat

34 Rezepte mit Hirse