Homepage Rezepte Hundertprozenter (Reines Roggenbrot)

Zutaten

FÜR DEN VORTEIG:

75 g flüssiger Natursauerteig (selbst angesetzt oder im Beutel)
100 ml Wasser

FÜR DEN BROTTEIG:

35 g Hefe (gut 3/4 Würfel)
350 ml Wasser
20 g Salz (ca. 4 TL)
Backpapier für das Blech

Rezept Hundertprozenter (Reines Roggenbrot)

Das Roggenmehl macht dieses Brot besonders saftig und aromatisch.Wenn die Kruste schön dunkelbraun wird, dann schmeckt der Hundertprozenter würzig und aromatisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Brot (à 900 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brot (à 900 g)

FÜR DEN VORTEIG:

FÜR DEN BROTTEIG:

Zubereitung

  1. Am Vortag die Zutaten für den Vorteig gut verrühren und abgedeckt bei Zimmertemperatur 12-14 Std. (oder über Nacht) reifen lassen.
  2. Für den Brotteig am nächsten Tag die Hefe in einer Schüssel in dem lauwarmen Wasser auflösen und mit dem vorbereiteten Sauerteig mischen. Das Mehl und zum Schluss das Salz hinzufügen und alles gut unterarbeiten. Den Teig ca. 8-10 Min. in der Küchenmaschine (4 Min. auf langsamer, 4 Min. auf schneller Stufe) oder von Hand durchkneten.
  3. Den fertigen Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und abgedeckt 30 Min. bei Zimmertemperatur gehen lassen. Zwischendurch zwei- bis dreimal rund wirken, damit er eine wollige Struktur bekommt.
  4. Den Teig zu einem ovalen Laib formen. Auf ein Blech mit Backpapier geben und noch einmal 40 Min. abgedeckt gehen lassen.
  5. Inzwischen den Backofen auf 240° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert), dabei ein mit Wasser benetztes Blech mit erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Blech herausnehmen, das Brot in den heißen Ofen (Mitte) schieben und 10 Min. anbacken. Danach die Temperatur auf 220° herunterregeln und das Brot in ca. 35 Min. fertig backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(227)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Brot ohne Zucker – 44 leckere Rezepte

Brot ohne Zucker – 44 leckere Rezepte

Brot unter 200 Kalorien: 60 leichte Rezepte

Brot unter 200 Kalorien: 60 leichte Rezepte

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten