Homepage Rezepte Ilaras Schwarzwälder Grießkuchen

Zutaten

Für den Kuchen:

125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
40 g Weizenmehl

Für den Belag:

3 EL Speisestärke
1 EL brauner Zucker
300 ml Kirschnektar
1 Prise Zimtpulver
300 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker

Außerdem:

Rezept Ilaras Schwarzwälder Grießkuchen

Hier trifft türkischer Grießkuchen auf Schwarzwälder Kirschtorte und begeistert alle.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
200 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Blechkuchen (ca. 20 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Blechkuchen (ca. 20 Stücke)

Für den Kuchen:

Für den Belag:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170° (Umluft 155°) vorheizen. Das Backblech fetten. Für den Kuchen die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren. Nach und nach den Grieß und das Mehl einrühren.
  2. Die Eiweiße in einer zweiten Schüssel mit 1 Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen und unter die Teigmasse heben. Den Teig auf dem Blech verteilen und im heißen Backofen (Mitte) ca. 45 Min. backen, bis an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr hängen bleibt. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
  3. Inzwischen für den Belag die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Ein paar für die Deko beiseitelegen. Die Stärke und den Zucker mit 6 EL Kirschnektar glatt rühren. Den restlichen Saft aufkochen, die angerührte Speisestärke einrühren und noch einmal aufkochen. Kirschen, Zimtpulver und Kirschwasser untermischen. Alles vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, aber noch warm auf dem Kuchen verteilen.
  4. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und auf den Kuchen streichen. Die Schokolade raspeln und gleichmäßig darüberstreuen. Den Kuchen mit den restlichen Kirschen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)