Homepage Rezepte Italienisches Grillgemüse

Rezept Italienisches Grillgemüse

Der feine Röstgeschmack, der durch das Grillen entsteht, ist einfach herrlich. Genau das Richtige für einen lauen Sommerabend.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Radicchio putzen (Strunk nicht zu weit oben abschneiden, damit die Blätter später zusammenhalten), waschen und abtropfen lassen. Die Köpfe längs halbieren und in eine flache Schale legen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit 3 - 4 EL Olivenöl beträufeln. Die Radicchiohälften wenden, bis sie möglichst gleichmäßig mit Öl überzogen sind.
  2. Die Zucchini waschen und sehr schräg in 1-1 ½ cm dicke Scheiben schneiden. Paprikaschoten halbieren, Samen und helle Trennwände entfernen, die Schotenhälften waschen und längs dritteln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und die dunkelgrünen Teile abschneiden (z. B. für Salat verwenden).
  3. Zucchinischeiben, Paprikastreifen und Frühlingszwiebeln ebenfalls in eine flache Schale geben und salzen. Das Gemüse 20 Min. Saft ziehen lassen, Radicchio in der Zeit marinieren. Übriges Olivenöl mit Oregano und Pfeffer verrühren.
  4. Den Radicchio noch einmal in der Schale wenden, dann überschüssiges Öl zum Kräuteröl tropfen lassen. Die Zucchini, die Paprikaschoten und Frühlingszwiebeln mit Küchenpapier trocken tupfen, mit 2 - 3 EL Kräuteröl in eine Schüssel geben und gut durchmischen, bis das Gemüse mit Kräuteröl überzogen ist.
  5. Den Grill anheizen. Den Grillrost heiß werden lassen, ölen. Zucchini, Paprika und Zwiebeln auf den Rost legen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. grillen, dabei ab und zu wenden. Die Radicchiohälften ebenfalls auf den Rost legen und rundherum in ca. 15 Min. dunkelbraun und knusprig grillen. Dabei Gemüse und Radicchio ab und zu mit Kräuteröl bestreichen.
  6. Das Gemüse und den Radicchio auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit restlichem Kräuteröl beträufeln. Zucchini, Paprika und Zwiebeln mit Zitronensaft und den Radicchio mit dem Balsamico beträufeln. Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Heiß oder lauwarm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login