Homepage Rezepte Japanischer Mochi-Milchreis mit Mango

Zutaten

150 ml Kokoswasser
1 Prise Salz
1 EL getrocknete Goji-Beeren
¼ Mango
1 TL Kokoschips
1 TL geschälte Hanfsamen

Rezept Japanischer Mochi-Milchreis mit Mango

Mochi-Reis ist eine japanische Spezialität. Den normalen Milchreis übertrumpfen die Körner mit Extraballaststoffen, nervenstärkenden B-Vitaminen und natürlicher Süße.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Person

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Vanillemark und Schote mit Kokosmilch, Kokoswasser, Reis und Salz in einem kleinen Topf verrühren und aufkochen, dann offen bei sehr kleiner Hitze ca. 1 Std. köcheln. Dabei oft umrühren, denn der Reis brennt leicht an. Etwa 15 Min. vor dem Ende der Kochzeit die Gojibeeren dazugeben.
  2. Inzwischen die Mango schälen, das Fruchtfleisch erst vom Stein, dann klein schneiden. Die Kokoschips und Hanfsamen in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, dann herausnehmen, abkühlen lassen und in einen kleinen Behälter füllen.
  3. Den Milchreis in ein großes Schraubglas oder einen anderen Behälter geben und abkühlen lassen. Die Mango daraufgeben, verschließen und bis zum Verzehr kalt stellen. Den Milchreis vor dem Servieren mit der Kokos-Hanf-Mischung bestreuen.

Als Dessert ergibt der Milchreis 2 Portionen. Im Kühlschrank hält sich der Milchreis ca. 3 Tage.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

55 Rezepte für zuckerfreie Desserts

55 Rezepte für zuckerfreie Desserts

42 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

42 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse