Homepage Rezepte Käseplatte mit Früchten, Nüssen und Apfelsenf

Rezept Käseplatte mit Früchten, Nüssen und Apfelsenf

Die Herausforderung bei der Käseplatte: der selbst gemachte Apfelsenf. Aber zusammen mit einem Stückchen Käse schmeckt der einfach nur – lecker! Die Mühe lohnt sich!

Rezeptinfos

unter 30 min
1036 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Für den Apfelsenf die Äpfel schälen und ohne Kerngehäuse klein würfeln. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen, die Senfkörner darin anbraten, bis sie anfangen zu springen. Apfelstückchen, Apfelsaft, Zitronensaft, Zucker und Gewürznelken hinzufügen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 4-5 Min. köcheln lassen, bis die Apfelstückchen weich sind. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Die Nelken entfernen und die Masse mit einer Gabel fein zermusen. Den Senf unterrühren und den Apfelsenf mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. In ein Schälchen füllen.
  2. Die Früchte waschen, die Feigen vierteln, die Hüllblätter der Physalis öffnen. Die Schale mit dem Apfelsenf und den Käse auf einem Brett oder einer großen Platte mit großzügigem Abstand arrangieren. Die Früchte und Nüsse dazwischenlegen bzw. -streuen. Bis zum Servieren mit Folie abgedeckt kühl stellen, aber vor dem Servieren wieder Zimmertemperatur annehmen lassen. Das Brot in kleine Scheiben oder Stückchen schneiden und dazu anbieten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)