Rezept Kaffee-Schoko-Müsli

Line

Cremiger Joghurt, süße Himbeeren, Schokolade und Kaffee: Was will man mehr von einem guten Frühstück? Hier kommt alles aus einer Schüssel.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quäl dich die Diät
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 425 kcal, 20 g F, 15 g EW, 39 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Walnusskerne grob hacken und mit Haferflocken, Leinsamen, Kaffeepulver, 1 Prise Salz, Honig und dem Olivenöl in einer Schüssel gut vermischen. Das Müsli flach auf dem Blech verteilen, in den Ofen (Mitte) schieben und ca. 10 Min. backen, bis die Haferflocken goldbraun sind.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Schokolade grob raspeln. Die Himbeeren nur falls nötig vorsichtig abbrausen und trocken tupfen. Das Backblech aus dem Ofen holen, die Schokolade über das noch warme Müsli streuen und gut untermischen. Auskühlen lassen, dann zerbröseln.

  3. 3.

    Den Joghurt auf Schalen verteilen, nach Belieben mit Süßstoff süßen und das Kaffee-Schoko-Müsli darüberstreuen. Zum Schluss noch mit den Himbeeren garnieren und servieren.

Rezept-Tipp

Du wirst deine Diät besser durchhalten, wenn du immer etwas Gesundes auf Vorrat zu Hause hast. Bereite gleich die doppelte oder dreifache Menge Müsli zu. In einer luftdicht schließenden Dose hält es sich im Kühlschrank bis zu 2 Wochen lang.

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login