Homepage Rezepte Kartoffel-Tortilla mit Erbsen

Zutaten

Rezept Kartoffel-Tortilla mit Erbsen

Ebenso köstlich schmeckt die Kartoffel-Tortilla, wenn man sie warm oder lauwarm serviert. Dazu passt ein Tomatensalat oder ein gemischter Blattsalat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Nach Belieben die Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. In einer beschichteten Pfanne (18-20 cm Ø) mit hohem Rand 1/2 EL Öl erhitzen, die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze unter Wenden 7 Min. garen, dabei nicht braun werden lassen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch und die tiefgekühlten Erbsen untermischen. Alles zusammen noch 5-7 Min. garen, bis die Kartoffeln fast weich sind. In eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen.
  3. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stängeln zupfen, fein hacken und unter die Kartoffeln heben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  4. Die Eier mit Milch und Mineralwasser verquirlen. Eiermilch salzen, pfeffern und unter die Kartoffelmasse mischen.
  5. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen. Das restliche Öl darin erhitzen. Die Kartoffelmasse in die Pfanne geben und darin bei kleiner Hitze ohne zu rühren 8 Min. braten. Einen großen flachen Teller auf die Tortilla legen und alles zusammen umdrehen. Tortilla vom Teller mit der hellen Seiten nach unten behutsam wieder in die Pfanne gleiten lassen und in weiteren 5-7 Min. fertig braten.
  6. Die Kartoffel-Tortilla auf einen großen Teller gleiten lassen und kalt werden lassen. Zum Servieren wie eine Torte in Stücke schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login