Rezept Kartoffelgemüse -Hessisch-

Altes hessisches Familienrezept, sehr beliebt und gerne gegessen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

700 gr.
Kartoffeln -festkochende-
1 St.
Zwiebel
1/2 TL
250 ml
Fleischbrühe
1 St.
Lorbeerblatt
1 TL
1 EL
1 St.
Chili rot - wer mag-
Salz und Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffel schälen und in feine Scheiben raspeln.
    die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Zwiebeln mit dem Zucker in einem Topf leicht anrösten unter Rühren, die Fleischbrühe rein geben aufkochen und dann die in Scheiben geraspelten Kartoffeln dazu geben, das Lorbeerblatt, wer möchte eine kleine rote Chili ohne Kerne, gewürfelt mit dazu geben, zudecken und bei ganz kleiner Flamme (1-10 auf 4) 40 Minuten kochen. Immer nachschauen damit nichts anbrennt gut durchrühren, die Kartoffeln sollten gar und weich sein aber nicht zerfallen, prüfen, richtet sich nach der Stärke der Kartoffelscheiben. Die Fleischbrühe hat durch das Kochen mit den Kartoffeln eine Bindung bekommen, das Kartoffelgemüse ist dann sämig zum Schluß den EL Butter unterrühren oder etwas süße Sahne. MIt Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Dazu werden Gewürzgurken und Hartwurst, wie Blut- und Leberwurst gereicht oder eine Rindswurst. Es schmeckt auch gut zu Frikadellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
Aaaah

liebe auchwas: Kartoffelgemüse habe ich zuhause sooo gern gegessen! Schon allein der Geruch eines Lorbeerblatts weckt jedes Mal neu die Erinnerung daran. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login