Rezept Kokospanierte Tofusticks

Die würzig-nussigen Tofusticks passen gut zu einem Gemüsesalat. Auch fein dazu eine Salsa oder ein würzig-scharfes Apfelkompott mit Ingwer.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch vom Feinsten
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

400 g
100 g
Sojasahne (Naturkostladen oder Reformhaus)
2 TL
1 TL
mittelscharfes Currypulver
3 EL
Erdnuss- oder Rapsöl

Zubereitung

  1. 1.

    Den Tofu quer halbieren und mit Küchenpapier so viel Flüssigkeit wie möglich herauspressen. Die Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

  2. 2.

    Die Tofuhälften quer in Sticks schneiden. Mit dem Limettensaft beträufeln, kräftig salzen und pfeffern und mit Limettenschale bestreuen. Zugedeckt etwa 30 Min. marinieren.

  3. 3.

    Die Sojasahne mit Mehl und Currypulver verrühren, löffelweise Wasser zugeben, bis man einen eher flüssigen Teig hat. Die Kokosraspel auf einen Teller schütten. Die Tofusticks erst durch den Soja-Curryteig ziehen, dann von allen Seiten fest in die Kokosraspel drücken.

  4. 4.

    Tofusticks im heißen Öl bei mittlerer Hitze in 5-6 Min. rundum goldbraun und knusprig braten. Auf Küchenpapier entfetten.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Dazu passt unser exotischer Möhren-Kochbananen-Stampf.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login