Homepage Rezepte Konjak-Nudeltörtchen tricolore

Zutaten

Rezept Konjak-Nudeltörtchen tricolore

Wer möchte mit Ricotta in Topform kommen? Dann nichts wie ran and diese herzhaften Nudeltörtchen. Die Leckerbissen haben kaum Kalorien.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
355 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Außerdem:

  • 6er-Muffinform
  • Olivenöl für die Form

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Sechs Mulden der Muffinform mit Öl ausstreichen. Die Konjak-Fettuccine in ein Sieb abgießen, kalt abwaschen und abtropfen lassen. Den Zucchino putzen, waschen und quer in 12 ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken, Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln abstreifen und fein hacken.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zucchinischeiben darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. anbraten, bis sie leicht gebräunt sind, Knoblauch und Rosmarin ganz kurz mitbraten. Die Zucchinischeiben damit vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  3. Die Tomaten kurz in ein Sieb gießen, dann in einer Schüssel mit dem Oregano verrühren. Die Fettuccine untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Ricottas mit Eiern und Parmesan glatt verrühren, salzen und pfeffern.
  4. In die sechs Muffinmulden je 1 Zucchinischeibe legen, je 1 kleinen Klecks vom restlichen Ricotta daraufgeben, je ein Zwölftel der Tomatennudeln einschichten und je 1 EL Ricotta-Eier-Guss darauf verteilen. Alle Zutaten in derselben Reihenfolge noch einmal einschichten. Die Nudeltörtchen im heißen Backofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, bis der Eierguss gestockt ist. Die fertigen Törtchen vorsichtig aus der Form lösen und z. B. mit einem Blattsalat servieren.

So werden die Törtchen partytauglich aufgehübscht: Cocktailtomaten und Mini-Mozzarella- Kugeln halbieren, die Hälften mit 1 Basilikumblatt aufspießen und in die Törtchen stecken.

Hier geht's zu noch mehr Low-Carb-Rezepten. Oder brauchst du Inspiration für Häppchen & Fingerfood?

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Schnell gemacht...

...und einfach lecker. Die Konsistenz der Nudeln muss man natürlich mögen. Als Low Carb Mahlzeit perfekt. Auch zum Mitnehmen geeignet.
Login