Homepage Rezepte Kräutersuppe mit Safran

Rezept Kräutersuppe mit Safran

Kräutersuppe ist an sich schon ein aromatischer Genuss. Hier gibt ihr Safran noch eine besondere Note.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
190 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Gemüsebrühe in einem kleinen Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen. Das Weiße sowie das helle Grün in feine Ringe schneiden. Die Wildkräuter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Eine kleine Handvoll für die Garnierung beiseitelegen. Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. In einem Topf die Butter zerlassen. Die Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze in 4 Min. andünsten, dann den Knoblauch für 1 Min. mit dazugeben. Kräuter hinzufügen und kurz mit garen. Mit heißer Brühe auffüllen und alles aufkochen.
  3. Die Herdplatte zurückschalten. Milch und Sahne unterrühren, die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und bei geringer Wärmezufuhr ziehen lassen.
  4. Etwas Brühe herausnehmen und in einer Schüssel mit den Eigelben verquirlen. Eier-Mix in die Suppe einrühren und diese bei mäßiger Hitze weitere 5 Min. ziehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Suppenteller im Ofen anwärmen. Die Kräutersuppe darin mit den Safranfäden und beiseitegelegten Wildkräutern anrichten und sofort genießen. Besonders schön sieht die Suppe auch mit essbaren Blüten dekoriert aus, wie beispielsweise mit Malve, Senfblüte oder Taubnessel.
Im Frühjahr kann man die Wildkräuter auch selbst sammeln, etwa Brunnenkresse, Löwenzahnblätter, Sauerampfer oder Brennnesselblätter. Letztere in ein Tuch einschlagen und mit dem Nudelholz walzen, das nimmt ihnen die brennende Wirkung. Härtere Stängel werden aussortiert.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

26 aromatische Kräuterbutter Rezepte

26 aromatische Kräuterbutter Rezepte

45 feine Vorspeisen-Suppen

45 feine Vorspeisen-Suppen

20 Suppen unter 100 Kalorien

20 Suppen unter 100 Kalorien

Login