Homepage Rezepte Kürbis-Paprika-Curry

Rezept Kürbis-Paprika-Curry

Rezeptinfos

30 bis 60 min
255 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Ingwer schälen, beides fein hacken. Die Chilischote waschen und längs halbieren. Stiel, Kerne und weiße Trennwände entfernen, die Hälften in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Paprika waschen und längs vierteln. Stiel, Kerne und weiße Trennwände entfernen. Viertel in schmale Streifen schneiden. Den Kürbis schälen, Kerne und Fasern mit einem Esslöffel herauskratzen. Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Ingwer und Chilischote 3-5 Min. bei kleiner Hitze darin andünsten. Paprika und Kürbis dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren mitbraten. Mit Koriander, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Brühe angießen und aufkochen lassen. Alles ca. 10 Min. zugedeckt köcheln lassen. Inzwischen die Tomate waschen und sehr fein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln. Die Blättchen mit den zarten Stielen fein hacken.
  4. Die Tomatenwürfel und den Joghurt unter das Curry rühren. Alles offen ca. 5 Min. köcheln lassen. Das Curry nochmals abschmecken, auf zwei Tellern anrichten und mit dem Koriandergrün bestreuen. Dazu passt Naan-Brot oder Basmati-Reis.
Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Süßkartoffel-Curry auf Basmatireis

16 leckere Rezepte für Süßkartoffel-Curry

Curry-Bratreis

10 tolle Rezepte für Curryreis

Rezeptvideo: Kürbissuppe mit Curry

Rezeptvideo: Kürbissuppe mit Curry