Homepage Rezepte Kürbis-Rosenkohl-Gratin

Rezept Kürbis-Rosenkohl-Gratin

Das perfekte Winter-Rezept: Fruchtiger Kürbis trifft auf leckeren Rosenkohl. Und der Ofen übernimmt den Rest der Arbeit.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
620 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Backofen auf 220° vorheizen. Kürbis schälen, von Kernen und Fasern befreien. Das Fruchtfleisch in ca. 1,5 × 3 cm große Stücke schneiden. Den Rosenkohl waschen, von Stielansätzen und welken Blättern befreien und längs halbieren. Zwiebeln schälen, längs halbieren und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und klein hacken. Alles in einem tiefen Blech (Fettpfanne) mit 4 EL Olivenöl, Essig und Zucker gründlich durchmischen, salzen und pfeffern. Im heißen Ofen (Mitte) 25-30 Min. garen, bis das Gemüse leicht gebräunt ist.
  2. Inzwischen die Haselnüsse grob hacken, den Parmesan fein reiben und beides mit den Semmelbröseln und dem übrigem Öl (4 EL) gründlich vermischen, dazu nach Belieben kurz in einem Blitzhacker verarbeiten. Die Mischung über das Gemüse streuen und alles weitere 5-7 Min. im Backofen garen, bis das Gratin schön gebräunt ist. Mit Baguette oder Ciabatta servieren.

Hier findest du noch mehr leckere Rezepte mit Kürbis: Die besten 35 Kürbissuppen | Rezepte mit Kürbis | Kürbis-Rösti mit Kräuterquark

Und hier gibt es Rosenkohl-Rezepte satt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login