Homepage Rezepte Lachs-Sashimi mit Fenchel und Grapefruit

Rezept Lachs-Sashimi mit Fenchel und Grapefruit

Sushi-Fans aufgepasst: Hier bleibt der Fisch roh und vereint sich mit leckerem Fenchel und fruchtiger Grapefruit.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Lachsfilet trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander in eine flache Form legen und abgedeckt kühl stellen.
  2. Die Grapefruits mit einem scharfen Messer so schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und der Länge nach halbieren, dabei den austretenden Saft auffangen und beiseitestellen. Die Limette auspressen.
  3. Den Fenchel waschen und putzen, dabei holzige Stiele entfernen und den Strunk flach abschneiden. Das Fenchelgrün klein schneiden oder zupfen und beiseitelegen. Die Fenchelknolle in dünne Scheiben hobeln und mit den Grapefruit-Filets und dem Limettensaft in einer flachen Form vermengen. Alles ca. 15 Min. ziehen lassen, dann salzen.
  4. Inzwischen den aufgefangenen Grapefruitsaft mit Honig, Senf, Öl und Salz zu einem Dressing verrühren, dann abschmecken. Die Grapefruit-Filets und den Fenchel aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Die Pfefferbeeren im Mörser leicht anstoßen. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und zerkleinern.
  5. Das Lachs-Sashimi mit den Grapefruit-Filets und den Fenchelscheiben auf vier Tellern anrichten. Mit den Pfefferbeeren bestreuen. Das Dressing darüberträufeln und alles mit dem Dill und dem Fenchelgrün garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die 6 besten Rezepte für leckere Gratins mit Lachs

Die 6 besten Rezepte für leckere Gratins mit Lachs

29 leckere Fenchelsalat-Rezepte

29 leckere Fenchelsalat-Rezepte

Grapefruits

Grapefruits

Login