Rezept Lammkarree mit Gremolata

Einfach und sehr zitronig: knusprige Lamm-Rippchen mit Gremolata (italienische Kräuter-Gewürzmischung).

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 750 kcal

Zutaten

6 EL
3 Zweige
1/2 l Lammfond (aus dem Glas)
2 EL
100 g
schwarze Oliven in Scheiben (aus dem Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen mit der Fettfangschale auf 225 Grad vorheizen. Lammkarree waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben und mit 2 EL Olivenöl bepinseln. Zwischen den Rippen leicht einscheiden.

  2. 2.

    Rosmarinnadeln und Blättchen von drei Thymianzweigen (Rest beiseite legen) abzupfen, hacken. Knoblauchzehen abziehen, fein hacken. Gehackte Kräuter und jeweils die Hälfte vom Knoblauch und der Zitronenschale mit 2 EL Olivenöl mischen. In den Einschnitten des Lammkarrees verteilen.

  3. 3.

    Auf der Fettfangschale auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 Minuten braten, dabei nach und nach den Fond angießen.

  4. 4.

    Petersilie waschen, trockentupfen und hacken. Mit restlicher Zitronenschale und übrigem Knoblauch mischen. Abgedeckt kalt stellen.

  1. 5.

    Kirschtomaten (nach Wunsch samt Rispe) waschen. Restliche Thymianblättchen grob hacken. Beides in den restlichen 2 EL heißem Olivenöl anbraten. Kapern und abgetropfte Olivenscheiben zugeben, würzen und 3-4 Minuten mitbraten. Abschmecken.

  2. 6.

    Lammkarree auf einer Platte warm stellen. Fond durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Soße nach Wunsch binden, abschmecken. Fleisch mit Soße und der Kräuter-Knoblauch-Mischung (Gremolata) anrichten. Kirschtomaten dazu servieren. Köstlich mit Röstkartoffeln oder Ciabatta.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login