Homepage Rezepte Lauwarme Schokoladentarte

Zutaten

150 g Mehl
50 g Puderzucker
1 Prise Salz
150 g Bitterschokolade (unter 85 % Kakaogehalt)
4 EL Orangenmarmelade
2 EL Zucker
250 g Sahne
Backpapier

Rezept Lauwarme Schokoladentarte

Lassen Sie Schokolade schmelzen für diesen schwarz-weißen Kuchen. Ihre Gäste werden beeindruckt sein!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
305 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (Ø 24 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (Ø 24 cm)

Zubereitung

  1. Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln, dem Puderzucker, Salz, 1 Ei und der Butter mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. kalt stellen.
  2. Kurz vor Ende der Kühlzeit Backofen auf 200° vorheizen. Die Bitterschokolade grob hacken und mit der Orangenmarmelade, dem Zucker, dem übrigen Ei und der Sahne in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Alles gut durchrühren.
  3. Den Teig rund ausrollen, die gefettete Springform damit auskleiden. Teigboden mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten bestreuen. Den Teig im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) 15 Min. blind backen. Dann Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, Schokoladenfüllung hineinlöffeln. Tarte weitere 15 Min. bei 200° backen, Hitze reduzieren und Tarte noch 20 Min. bei 180° backen. Ofen ausschalten, Tarte im Ofen etwas nachziehen lassen.
  4. Zum Servieren die Tarte aus der Springform lösen und auf eine Kuchenplatte legen. Vorsichtig anschneiden, denn das Innere der Schokoladentarte ist noch etwas flüssig. Die Tarte schmeckt am besten lauwarm.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)