Rezept Lauwarme Schokoladentarte

Lassen Sie Schokolade schmelzen für diesen schwarz-weißen Kuchen. Ihre Gäste werden beeindruckt sein!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform (Ø 24 cm)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vorspeisen - Nachspeisen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 305 kcal

Zutaten

150 g
50 g
Puderzucker
1 Prise
150 g
Bitterschokolade (unter 85 % Kakaogehalt)
4 EL
Orangenmarmelade
2 EL
250 g
Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln, dem Puderzucker, Salz, 1 Ei und der Butter mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. kalt stellen.

  2. 2.

    Kurz vor Ende der Kühlzeit Backofen auf 200° vorheizen. Die Bitterschokolade grob hacken und mit der Orangenmarmelade, dem Zucker, dem übrigen Ei und der Sahne in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Alles gut durchrühren.

  3. 3.

    Den Teig rund ausrollen, die gefettete Springform damit auskleiden. Teigboden mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten bestreuen. Den Teig im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) 15 Min. blind backen. Dann Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, Schokoladenfüllung hineinlöffeln. Tarte weitere 15 Min. bei 200° backen, Hitze reduzieren und Tarte noch 20 Min. bei 180° backen. Ofen ausschalten, Tarte im Ofen etwas nachziehen lassen.

  4. 4.

    Zum Servieren die Tarte aus der Springform lösen und auf eine Kuchenplatte legen. Vorsichtig anschneiden, denn das Innere der Schokoladentarte ist noch etwas flüssig. Die Tarte schmeckt am besten lauwarm.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Mit der Schokoladenmasse wird hier...
Lauwarme Schokoladentarte  

... etwas unsanft umgegangen. Um die Schokolade zu schmelzen gleich das Ei und die Sahne mitzuerhitzen, fand ich unpraktisch. Also erst die Schokolade geschmolzen. Dann mit die flüssigen Zutaten verrührt, den Zucker untergerührt und solange bei geringer Hitze weitergerührt, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann für 15 - 20 min. in den Ofen damit, bis die Creme durchgebacken ist. Aber nicht so lange, wie hier im Rezept. Die Creme verkocht sonst schnell an den Rändern. Und das sieht dann weniger schön aus. Es bilden sich Bläschen und die Creme ist dahin. Es reicht wenn die Tarte bei ausgeschaltetem Ofen nachziehen kann. Ich habe meine Tarte nach dem Backen noch mit pochierten Birnen belegt. Nur Schokolade, war mit etwas zu happig. Statt Orangenmarmelade habe ich dann den Birnensud reduziert und etwas davon in die Creme und den Rest zum Glasieren genommen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login